Überblick

Online Marketing Update #20: Instagram Funktionen 2024

Facebook
LinkedIn
Email
WhatsApp

 In einer Zeit, in der sich die sozialen Medien ständig weiterentwickeln und verändern, ist es entscheidend, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. So auch bei Instagram 2024. Die Welt der digitalen Kommunikation bewegt sich in einem atemberaubenden Tempo, und wer hier erfolgreich sein möchte, sollte die aktuellen Trends und Updates nicht aus den Augen verlieren.

Soziale Medien sind nicht nur Plattformen für den Austausch von Inhalten, sondern auch Schauplätze für Innovation und Kreativität. Um in diesem dynamischen Umfeld erfolgreich zu sein, ist es unerlässlich, die neuesten Entwicklungen zu kennen und sie geschickt in die eigene Social-Media-Strategie zu integrieren.

Los geht’s!

Aktuelle Instagram 2024 Updates

Das Jahr hat kaum begonnen und schon hat das Team rund um Instagram Chef Adam Mosseri einige Änderungen angekündigt. Hier die wichtigsten Punkte auf einem Blick:

  • Share Count & Kommentaranzahl
  • Instagram Carousel Reels
  • Neue DM Sortieroption
  • Lesebestätigungen per Default ausstellen
  • Hashtag Limit soll kommen
  • Stories für Freunde erstellen
  • DMs 15 Minuten korrigieren
  • Instagram Flipside im Test
 
Lasst uns nun ins Detail gehen…

Anzeige vom Share Count & Kommentaranzahl

Bei vielen Usern ist es schon sichtbar: Der Share Count! Neben der Menge an Likes eines Beitrags, könnt ihr also bald auch auf einen Blick erkennen, wie oft dieser geteilt worden ist. Auch die Anzahl der Kommentare soll bald für alle User neben dem Kommentarsymbol unter Beiträgen zu sehen sein.

Übrigens: Wie genau der Share-Count berechnet wird, ist noch nicht klar. Einberechnet werden könnten theoretisch Shares über Stories, DMs oder sogar außerhalb der Plattform.

Carousel Reels

Carousel Beiträge sind auf der Plattform schon lange beliebt. Bald soll es nun auch die Möglichkeit geben, Videos & Bilder gemeinsam als Carousel Beitrag im Reel Format zu posten.

Wozu könnte das hilfreich sein? Reels bekommen oft mehr Reichweite als reguläre Beiträge. Die Funktion diese nun mit weiteren Videos oder Fotos zu kombinieren, gibt Usern die Chance wichtige Informationen aus den Kurzvideos noch einmal detaillierter darzustellen. Reels leben schließlich von ihren schnellen Schnitten und den direkten Einstieg in das dargestellte Thema. Mehr Kontext könnte da manchmal bestimmt nicht schaden. Oder wie wäre es mit Behind-the-Scences Material?

Neue DM Sortierfunktion

Diese neue Instagram Funktion 2024 dürfte vor allem alle User mit vielen Followern zu Gute kommen… Eine Sortieroption soll es zulassen, DMs von Usern zu filtern, denen ihr folgt. So gehen diese wichtigen Nachrichten nicht in der Flut von Direct Messages unter.

Lesebestätigungen per Default ausstellen

User haben lange auf dieses Feature gewartet, nun könnt ihr es direkt bei euch einstellen. So funktioniert es:

  1. Besucht euer Profil.
  2. Klickt auf das Zahnrad/Einstellungen.
  3. Sucht den Unterpunkt „Nachrichten & Story Antworten“.
  4. Wählt den Punkt „Lesebestätigung anzeigen“.
  5. Nun könnt ihr mit dem Slider Button auswählen, ob andere User sehen dürfen, dass ihr ihre Nachrichten gelesen habt.
 

Ziemlich einfach oder?

Hashtag Limit soll kommen

Wie viele Hashtags sollte ein Instagram Beitrag haben? Das fragen sich viele. Doch schon vor längerer Zeit hat Instgram Boss Adam Mosseri bestätigt, dass zu mehr Hashtags nicht gleich mehr Reichweite bedeuten. Dies wird durch einen Test mit einem Hashtag Limit von 5 Hashtags noch deutlicher.

"Use hashtags. Don’t use 20, just use a couple. No one really wants to see 20 hashtags. But again, that also helps us connect people wit photos and videos that they’re going to find inspiring and amazing."

Stories für Freunde erstellen

Klingt erst einmal komisch, ist aber recht smart. Leider ist das Feature noch in der Testung. Wir haben aber schon einmal die Basic Funktionsweise für euch zusammengefasst:

  1. Ihr erstellt eine Story.
  2. Ihr klickt auf „Story für Freund erstellen“, anstatt sie in eurem Profil zu veröffentlichen.
  3. Diesem Freund steht die Story dann zur Freigabe bereit.
  4. Wird der Content freigegeben, ist die Story mit dem Handle des Erstellers zu sehen.
 

Zugegebenermaßen könnt ihr eure Freunde auch einfach in Stories markieren. Öffentliche Stories können sowieso geteilt werden. Warum ist dieser Schritt trotzdem praktisch? Die klare Antwort ist UGC! (hier geht es zu mehr Statistiken)

Firmen und Content Creator könnten auf deutlich einfachere Weise miteinander kooperieren. Auch Bewertungen und Rezensionen könnten auf diese Weise noch einmal völlig neue Bedeutung bekommen. Gerade auch, wenn wir bedenken, dass Instagram mit 7-Tage-Stories experimentiert.

DMs 15 Minuten lang korrigieren!

Auch dieses Feature ist leider noch nicht für alle User freigegeben. Allerdings sollt ihr schon bald die Möglichkeit haben, eure Instagram DMs für 15 Minuten zu korrigieren. Funktionieren soll das Ganze ähnlich wie bei WhatsApp!

Instagram Flipside im Test

Den Instagram Chefs ist bewusst, dass viele User Zweitaccounts führen. Dieser so genannte „Finsta-Account“ könnte bald allerdings überflüssig werden. Wie Adam Mosseri bestätigte, wird Flipside bereits auf Instagram getestet. So funktioniert es:

  • User können ein zweites Profilraster anlegen, dass nur ausgewählte Follower sehen können.
  • Dies soll User dazu bringen, mehr aus ihrem Leben mit ihren engen Freunden zu teilen, ähnlich wie es bereits in den Stories möglich ist.
 

Ob sich die Einführung durchsetzen wird ist derzeit noch unklar. 

Fazit: So könnt ihr die neuen Funktionen nutzen!

Das Wichtigste für jeden guten Content Creator ist es, Up-to-Date zu bleiben. Oft belohnt der Algorithmus das Probieren neuer Funktionen, denn schließlich regt dies die Follower dazu an, genauer hinzuschauen und die Tools selber zu testen. Mehr Engagement ist die Folge. 

Unser Tipp: Probiert alles aus, was Instagram euch bietet. Was habt ihr schließlich zu verlieren? Manche Funktionen werden wahrscheinlich besser für euch funktionieren als andere. Bleibt am Ball und bleibt vor allem kreativ! 

 

4 Antworten

    1. Hey Peggy,

      Da bin ich ehrlich gesagt etwas überfragt. Challenges wurden schon 2020 bei Instagram via eines Stickers eingeführt beziehungsweise von Instagram getestet. Bei TikTok waren sie zu diesem Zeitpunkt schon sehr beliebt. Meines Wissens nach sind sie aber nicht mehr in den Apps zu finden. Korrigiere mich gerne, wenn ich falsch liege!

      Etwas, dass noch relativ neu im deutschsprachigen Raum ist, sind die Du-bist-dran-Sticker. Diese kannst du sowohl in deiner Story, als auch in einem Reel verwenden. Alle Ergebnisse sind dann unter dem Sticker zu finden. 🙂 Mehr dazu findest du in unserem Beitrag über die IG Neuerungen 2023.

      Ich hoffe das hilft dir weiter!
      Lieben Gruß ☀️
      Anni

  1. Hallo
    Wann kommt das mit Profil abrufen? Zum Beispiel bei tiktok gibt es ja diese Einstellung, wann kommt es zu Instagram? Oder wann kommt die Einstellung, wer deine Bilder speichert ?

    1. Hallo,

      Ob wir bei Instagram tatsächlich jemals alle Profilaufrufe sehen können, ist nicht klar. Zumindest haben wir davon noch nichts gehört.

      Allerdings wird bereits getestet die Anzahl der gespeicherten Beiträge jeweils direkt neben dem Icon dafür unter dem jeweiligen Post zu sehen. (Wie es beispielsweise bei den Likes auch möglich ist). User sollen aber die Möglichkeit haben, dieses Feature (genau wie die Anzahl der Likes) zu verbergen. Wann genau das Feature auch bei uns in der EU verfügbar sein wird, ist noch nicht klar. (Wir haben hier deutlich stärkere Datensschutzbestimmungen, meist verzögert sich der Launch neuer Features auf den meisten Social Media Plattformen dadurch)

      Wir halten dich gerne in unserem Newsletter auf dem Laufenden mit allem, was bei Instagram, TikTok und Co. passiert. 🙂

      Liebe Grüße
      Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ann-Christin Wichmann
Ann-Christin Wichmann
Mit einer Tastatur als meinem treuen Werkzeug jongliere ich gekonnt mit Wörtern und Sätzen, um Geschichten aus dem Online Marketing zum Leben zu erwecken.
Online Marketing NINJAPIRATEN Webdesign Agentur, Social Media Agentur, E-Commerce Agentur, LinkedIn Marketing Agentur, TikTok Agentur, Low Code

Überblick

Newsletter
Instagram 2024 Neue Funktionen

Noch nicht genug Informationen?

Weitere Beiträge & News zum Thema

Wireframes

Wireframes: Eure ultimative Anleitung 2023

Wireframes helfen euch dabei, eine Webseite oder App sinnvoll aufzubauen und benutzerfreundlich zu gestalten. Wir haben eine Schriit für Schritt Anleitung für euch zusammengeschrieben, die euch zeigt, wie ihr Wireframes erstellt, nutzt und sie optimiert.

Weiterlesen »

Bereit für Veränderungen?

Gemeinsam schaffen wir die perfekte User Experience

Wir helfen Ihnen dabei eine wunderschöne Online Präsenz für Ihre Online Geschäfte zu entwickeln und steigern damit nachhaltig Ihren Traffic. Dabei ist es ganz egal, ob Sie einzigartige Produkte oder Dienstleistungen verkaufen. Mit unserer Unterstützung fühlen sich Ihre Kunden bei Ihnen wie zuhause.