Überblick

Online Marketing Update #19: Instagram Threads in der EU!

Facebook
LinkedIn
Email
WhatsApp

Endlich ist es soweit! Instagram Threads ist in der EU verfügbar. Was das für euch als User bedeutet, wofür ihr die Plattform nutzen könnt und wie sie funktioniert, haben wir hier für euch zusammengetragen. Viel Freude beim Austesten & Entdecken.

Instagram Threads - was ist das überhaupt?

Instagram’s Threads ist eine textbasierte Konversations-App, die am 5. Juli 2023 global gestartet wurde. In der EU gab es allerdings aufgrund diverser Bestimmungen bezüglich der Datensicherheit eine Verzögerung.

Auf den ersten Blick ähnelt die Threads-Erfahrung Twitter aus der Ära vor Elon Musk sehr. Beide Plattformen bieten einen Feed mit textbasierten Beiträgen, die es den Nutzern ermöglichen, auf dem Laufenden zu bleiben und eigene Gespräche zu beginnen. Hier das Wichtigste auf einen Blick:

  • Bis zu 500 Zeichen pro Thread sind möglich.
  • Fotos, Gifs, Sprachnotizen, Videos mit einer Länge von bis zu 5 Minuten und Links können geteilt werden.
  •  Threads können problemlos auf Instagram geteilt werden (dazu später mehr).
  • Threads werden je nach Spracheinstellungen automatisch übersetzt.
 
Zum Hintergrund: Warum Threads ins Leben gerufen worden ist, hat wahrscheinlich mehrere Gründe. Zum einen dürfte der starke Wandel von Instagram hin zum Fokus auf Kurzvideos und den Stories einen großen Part spielen. Zum anderen hat sich durch die Änderungen bei der Übernahme von Twitter von Elon Musk eine unfassbar große Chance für Meta eröffnet.  
Instagram Threads Account

Registrieren und anmelden bei Instagram Threads

Das Registrieren bei Threads ist sehr einfach. Jedenfalls solange ihr einen Instagram Account besitzt. So funktioniert es:

  1. Threads App herunterladen
  2.  Loggt euch mit eurem Instagram Account ein.
  3. Ergänzt euer Profil.
  4. Wählt zwischen einem öffentlichen oder privaten Profil.
  5. Importiert die Accounts, denen ihr bereits auf Instagram folgt.
  6. Akzeptiert die Bestimmungen der Plattform.
 
Das war doch recht einfach oder?

Threads: Gut zu wissen!

Noch ist die Plattform recht neu auf dem Markt. Einige Dinge, die ihr schon vor dem Anmelden wissen solltet, haben wir euch hier zusammengetragen:

  •  In weniger als einer Woche waren schon 100 Millionen User auf der Plattform angemeldet. Genügend Personen zum Interagieren findet ihr also auf jeden Fall.
  • Ihr wisst nicht, was ihr schreiben sollt? Probiert es mit KI Threads Generatoren wie dem von Logic Balls.
  • Interaktionen sind super einfach und intuitiv. Bis auf den „Repost-Button“ solltet ihr mit den kleinen Icons unter den Threads bereits vertraut sein.
  • Wenn ihr auf Instagram verifiziert seid, seid ihr es automatisch auch auf Threads!
  • Fake Accounts haben keine Chance! Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ein Threads Account wirklich zu einem Instagram Profil gehört, könnt ihr es einfach prüfen. In der Instagram Bio findet ihr den offiziellen Benutzernamen für Threads als Verknüpfung.
  • Noch gibt es keine Werbung auf Threads. Genießt das, solange es möglich ist! 
instagram threads

Threads auf Instagram teilen

Die neue Plattform macht es euch extrem einfach zwischen ihr und Instagram herumzuspringen. Wenn ihr einen Thread auf Instagram teilen möchtet, folgt unserer Anleitung:

  1. Klicke auf das Papierflugzeug-Icon unter dem Thread, den ihr teilen möchtet.
  2. Wählt die Plattfprm aus, auf der ihr den Content teilen möchtet. 
  3. Falls ihr beispielsweise die Instagram Stories wählt, öffnet sich automatisch eure Instagram App. Ihr könnt direkt mit dem bearbeiten beginnen oder den Beitrag so wie er ist, teilen.

Ihr könnt den Content, in dem Thread den ihr teilt, nicht auf Instagram ändern. Auch könnt ihr nichts vom Thread übermalen. Stickers und Gifs lassen sich aber verweden. Auch den Hintergrund könnt ihr ändern.

Freunde auf Instagram Threads finden

Auch hier spielt euch die enge Verbindung zwischen Instagram und Threads in die Karten. Beim Aufsetzen der App könnt ihr ganz einfach allen Instagram Accounts folgen, denen ihr auch auf Instagram schon folgt. Natürlich, solange sich idiese schon registriert haben. 

Solltet ihr im Anschluss neuen Personen folgen wollen, könnt ihr dafür die Suchfunktion nutzen. Alternativ könnt ihr auch das Instagram Profil derjenigen Person besuchen. Wenn ein öffentlicher Threads Account vorhanden ist, solltet ihr diesen in der Bio verlinkt sehen können.

Falls ihr nach euren Lieblings-Celebrities im internationalen Raum sucht, könnt ihr davon ausgehen, dass sie schon auf der App vertreten sind. Eine der Marketing-Strategien beim Lauch von Instagram Threads war es, Personen des öffentlichen Lebens Vorrang auf der Plattform zu gewähren.

Fazit: Lohnt sich ein Instagram Threads Account?

Ein Versuch ist es definitiv Wert, vor allem aufgrund der kinderleichten Installation und Registrierung. In den USA ist die App innerhalb von einer Woche auf über 100 Millionen User angewachsen. Wir sind gespannt, ob auch die EU ein so großer Markt für die nächste Social Media App von Meta sein wird. 

Was denkt ihr über Threads?

2 Antworten

  1. Hallo
    Fand Threads solange cool bis irgendjemand dort geschrieben hatte Accounts können sehen, dass wir auf deren Profile waren (und auch wie oft). Es gäbe da nen umständlichen „kniff“. Und den könne man dann wohl auch bei sich selbst so einstellen.

    Wäre doch nett wenn Threads selbst
    darüber informieren würde. Habe dazu nichts gefunden. Deshalb den Account direkt wieder gelöscht.
    Habt ihr dazu Infos?

    1. Hallo Louise,

      Es wäre nicht nur nett, wenn Threads über diese Möglichkeit informiert, sondern absolut notwendig. In diesem Fall müsste eine Ergänzung in den Richtlinien der App und im Code zu finden sein. Wir konnten keinerlei Hinweise finden, dass dies stimmt. Gerade in der EU riskiert Meta hohe Strafen, wenn die Privatsphäre von Usern angegriffen wird. Wir können uns daher nicht vorstellen, dass die App sich so einfach „austricksen“ lässt. Einsehbar ist bisher nur, wer mit einem Beitrag interagiert hat.

      Wenn diese Funktion wirklich kommt, können wir uns vorstellen, dass es ähnlich sein könnte wie bei den Instagram Stories. Mit Sicherheit wird dies aber angekündigt. Wir halten dich hier gerne auf dem Laufenden!

      Lieben Gruß ☀️
      Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ann-Christin Wichmann
Ann-Christin Wichmann
Mit einer Tastatur als meinem treuen Werkzeug jongliere ich gekonnt mit Wörtern und Sätzen, um Geschichten aus dem Online Marketing zum Leben zu erwecken.
Online Marketing NINJAPIRATEN Webdesign Agentur, Social Media Agentur, E-Commerce Agentur, LinkedIn Marketing Agentur, TikTok Agentur, Low Code

Überblick

Newsletter
Instagram Threads

Noch nicht genug Informationen?

Weitere Beiträge & News zum Thema

Bereit für Veränderungen?

Gemeinsam schaffen wir die perfekte User Experience

Wir helfen Ihnen dabei eine wunderschöne Online Präsenz für Ihre Online Geschäfte zu entwickeln und steigern damit nachhaltig Ihren Traffic. Dabei ist es ganz egal, ob Sie einzigartige Produkte oder Dienstleistungen verkaufen. Mit unserer Unterstützung fühlen sich Ihre Kunden bei Ihnen wie zuhause.