Überblick

Instagram Reichweite: Shares vs. Likes

Facebook
LinkedIn
Email
WhatsApp

Instagram ist eine der führenden Social-Media-Plattformen, und die Reichweite ist für viele Creator und Marken von entscheidender Bedeutung. In letzter Zeit hat Instagram-Chef Adam Mosseri betont, dass die Anzahl der Shares wichtiger ist als Likes und Kommentare, um unter anderem die Instagram Reels Reichweite zu erhöhen. Diese neue Erkenntnis könnte die Art und Weise, wie wir Content auf Instagram erstellen und teilen, grundlegend verändern.

Doch auch andere Metriken wie die Watch Time bleiben relevant. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf diese Entwicklungen und geben praktische Tipps zur Verbesserung eurer Instagram-Reichweite.

Das Wichtigste in Kürze
Instagram Chef, Adam Mosseri, hat kürlich bekannt gegeben, dass Shares relevanter sind für einen gut performenden Beitrag, als Likes und Kommentare. Relevant, aber dennoch weniger relevant als die Shares, ist die Watch Time!

Bedeutung der Instagram Reichweite

Die Reichweite auf Instagram ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg von Content-Creators und Marken. Sie bestimmt, wie viele Nutzer eure Beiträge sehen, und beeinflusst somit die Sichtbarkeit und das Engagement eurer Inhalte. Eine größere Reichweite bedeutet mehr potenzielle Follower, höhere Interaktionsraten und letztlich auch eine stärkere Markenpräsenz.

Die Reichweite wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst, darunter die Interaktionen (Likes, Kommentare, Shares), die Qualität des Contents und die Nutzung relevanter Hashtags. Algorithmen spielen ebenfalls eine große Rolle, da sie entscheiden, welcher Content bevorzugt angezeigt wird. Instagram passt diese Algorithmen regelmäßig an, was es für Creator wichtig macht, stets über aktuelle Trends und Änderungen informiert zu bleiben.

Ein hoher Reichweitenwert kann direkt zu mehr Erfolg führen, sei es durch gesteigerte Verkäufe, mehr Website-Traffic oder eine wachsende Community. Daher ist es für jeden, der auf Instagram aktiv ist, von großer Bedeutung, die Mechanismen der Reichweitensteigerung zu verstehen und zu nutzen.

reichweite auf instagram: Instagram Notizen

Die Rolle von Shares in der Reichweiten-Strategie

In einer aktuellen Q&A-Session hat Adam Mosseri, der Chef von Instagram, betont, dass die Anzahl der Shares eines Posts eine größere Relevanz für die Reichweite hat als Likes und Kommentare. Er erklärte, dass die Send Rate – also die Anzahl der Shares im Verhältnis zur erreichten Reichweite – einen stärkeren Einfluss auf die allgemeine Reichweite hat als andere Metriken.

Mosseri erläuterte, dass die Plattform darauf abzielt, Content zu fördern, den Nutzer gerne mit ihren Freunden teilen. Dies deutet darauf hin, dass Instagram Inhalte bevorzugt, die eine hohe Interaktion und Verbreitung unter Nutzern erzeugen. Diese Strategie hilft der Plattform, ein Netzwerk von Verbindungen und Interaktionen zu schaffen, das auf gemeinsamen Interessen und Entdeckungen basiert.

Im Vergleich dazu sind Likes und Kommentare zwar weiterhin wichtig, aber ihre relative Bedeutung für die Reichweite ist geringer. Mosseri betonte, dass die Rate wichtiger ist als die absolute Anzahl – also wie oft etwas im Verhältnis zur Gesamtreichweite geteilt wird, ist entscheidender als die bloße Anzahl der Likes oder Kommentare.

More important than watch time or like and comment counts is send rates, [and] generally, I think the rate is more important than the count. So the number of sends per reach, the number of likes per reach, the number of comments per reach. But sends per reach correlate more, in my experience, with overall reach than anything else, because we are looking to help people discover content they want to connect with friends over, and so sends is a great proxy for that sort of connection over creativity.
 
Adam Mosseri

Weitere wichtige Metriken: Watch Time und Engagement

Neben der Anzahl der Shares betonte Adam Mosseri auch die Bedeutung der Watch Time, insbesondere bei Video-Content. Die Watch Time misst, wie lange Nutzer sich ein Video ansehen, und ist ein Indikator dafür, wie fesselnd und relevant der Content ist. Eine hohe Watch Time signalisiert Instagram, dass das Video wertvoll und ansprechend ist, was zu einer höheren Platzierung im Feed und auf der Explore-Seite führen kann.

Andrew Hutchinson von Social Media Today unterstützt diese Sichtweise und hebt hervor, dass sowohl die Share Rate als auch die Watch Time wahrscheinlich wichtiger sind als Kommentare und Likes. Diese Metriken geben ein genaueres Bild davon, wie stark Nutzer mit dem Content interagieren und wie relevant dieser für das Publikum ist.

Bedeutung der Watch Time für die Instagram Reels Reichweite
  • Reels und Stories: Kurzformatige Videos, wie Reels und Stories, profitieren besonders von einer hohen Watch Time, da sie in einem schnellen und konsumfreundlichen Format präsentiert werden.
  • Langformatige Videos: Für IGTV und längere Videos gilt es, die Zuschauer von Anfang an zu fesseln, um die Watch Time zu maximieren.
Engagement durch Likes und Kommentare

Obwohl die Relevanz von Likes und Kommentaren im Vergleich zu Shares und Watch Time geringer ist, bleiben sie dennoch wichtige Indikatoren für das Engagement. Sie zeigen, dass Nutzer aktiv mit dem Content interagieren und geben wertvolles Feedback.

Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen verschiedenen Engagement-Metriken kann daher den größten Erfolg auf Instagram sichern.

Instagram Reels Reichweite: Shares vs. Likes

Praktische Tipps zur Steigerung der Shares und Watch Time

Um die Instagram Reels Reichweite zu maximieren, sollten Creator und Marken gezielt Strategien einsetzen, um die Anzahl der Shares und die Watch Time zu erhöhen. Hier sind einige bewährte Tipps:

Strategien, um mehr Shares zu generieren
  1. Erstellt teilenswerten Content: Content, der emotional berührt, informiert oder unterhält, wird eher geteilt. Überlegt euch, was eure Zielgruppe motiviert, einen Beitrag zu teilen.
  2. Call-to-Actions einbauen: Fordert eure Follower aktiv dazu auf, euren Content zu teilen. Ein einfacher Satz wie „Teilt diesen Post mit euren Freunden!“ kann die Shares steigern.
  3. Nutzen von Trends und viralen Themen: Bleibt auf dem Laufenden über aktuelle Trends und integriert diese in euren Content. Trends ziehen oft mehr Aufmerksamkeit auf sich und werden häufiger geteilt.
  4. Erstellen von Infografiken und wertvollen Informationen: Postings, die nützliche Informationen oder Anleitungen enthalten, werden oft gespeichert und geteilt.
Tipps zur Verbesserung der Watch Time bei Videos
  1. Fesselnder Start: Die ersten Sekunden eines Videos sind entscheidend. Fangt mit einer spannenden Szene oder einer wichtigen Information an, um die Zuschauer zu halten.
  2. Storytelling-Techniken anwenden: Erzählt eine packende Geschichte, die die Zuschauer von Anfang bis Ende fesselt. Eine gute Story hält das Interesse und sorgt für eine längere Watch Time.
  3. Hohe Videoqualität: Achtet auf eine gute Produktion und klare Visuals. Schlecht produzierte Videos werden oft schnell weggeklickt.
  4. Untertitel und Texteinblendungen: Viele Nutzer schauen Videos ohne Ton. Untertitel und Texteinblendungen helfen, die Botschaft auch ohne Ton zu vermitteln und die Watch Time zu erhöhen.
Anpassung des Contents zur Maximierung beider Metriken
  • Kombinieren von Video- und Bildinhalten: Abwechslung im Content hält die Zielgruppe interessiert und fördert sowohl die Watch Time als auch die Bereitschaft zu teilen.
  • Regelmäßige Analysen: Überprüft regelmäßig die Performance eurer Beiträge. Analysiert, welche Inhalte die meisten Shares und die längste Watch Time generieren, und passt eure Strategie entsprechend an.
  • Interaktion fördern: Stellt Fragen, veranstaltet Umfragen und reagiert auf Kommentare. Je mehr ihr mit eurer Community interagiert, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie euren Content teilen und sich lange mit ihm beschäftigen.
 

Tipp: Überprüft die Insights eurer Beiträge regelmäßig, um herauszufinden, welche Inhalte die besten Ergebnisse erzielen. Nutzt diese Erkenntnisse, um euren Content kontinuierlich zu optimieren.

Aktuelle Herausforderungen und Kritikpunkte

Trotz der neuen Strategien und Erkenntnisse stehen Creator auf Instagram vor einigen Herausforderungen. Selbst wenn alle Empfehlungen befolgt werden, können schwankende Reichweiten und Algorithmen-Änderungen die Sichtbarkeit beeinträchtigen. Die ständigen Anpassungen des Algorithmus erfordern Flexibilität und die Bereitschaft, Strategien regelmäßig zu überdenken.

Ein weiterer Punkt ist die zunehmende Konkurrenz: Immer mehr Content-Creator und Marken kämpfen um Aufmerksamkeit, was den Wettbewerb verschärft. Außerdem erfordert die Erstellung von qualitativ hochwertigem Content, der geteilt wird und eine hohe Watch Time erzielt, viel Zeit und Aufwand.

Das neueste Ranking-Update von Instagram soll kleinere Creator und Original-Content fördern. Diese Anpassung zielt darauf ab, allen Creatorn ähnliche Chancen auf Sichtbarkeit und Engagement zu bieten. Trotz dieser Bemühungen gibt es Kritik: Einige Creator fühlen sich benachteiligt und haben Schwierigkeiten, ihre Reichweite zu steigern, obwohl sie alle Empfehlungen befolgen. Es bleibt abzuwarten, wie effektiv die neuen Updates langfristig sein werden und ob sie die gewünschten Ergebnisse bringen.

Fazit: Instagram Reels Reichweite erhöhen

Die Steigerung der Instagram Reels Reichweite erfordert ein tiefes Verständnis der aktuellen Plattform-Dynamiken und Metriken. Adam Mosseris jüngste Aussagen verdeutlichen, dass die Anzahl der Shares eine entscheidende Rolle spielt. Im Vergleich zu Likes und Kommentaren haben Shares und die Watch Time einen stärkeren Einfluss auf die Reichweite eines Posts. Daher sollten Creator ihren Fokus darauf legen, teilenswerten Content zu erstellen und die Zuschauer von Anfang an zu fesseln.

Trotz der Herausforderungen, wie den häufigen Algorithmus-Änderungen und der hohen Konkurrenz, bietet Instagram durch die Förderung kleinerer Creator und Original-Content weiterhin Möglichkeiten für Wachstum. Es ist wichtig, flexibel zu bleiben und die eigenen Strategien kontinuierlich anzupassen.

Durch die Umsetzung praktischer Tipps zur Steigerung der Shares und Watch Time können Creator ihre Sichtbarkeit und ihr Engagement auf Instagram deutlich verbessern. Die regelmäßige Analyse der Performance und das Einholen von Feedback sind dabei entscheidend. Letztlich liegt der Schlüssel zum Erfolg in der Kombination aus kreativem Content und strategischem Engagement-Management.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ann-Christin Wichmann
Ann-Christin Wichmann
Mit einer Tastatur als meinem treuen Werkzeug jongliere ich gekonnt mit Wörtern und Sätzen, um Geschichten aus dem Online Marketing zum Leben zu erwecken.
Online Marketing NINJAPIRATEN Webdesign Agentur, Social Media Agentur, E-Commerce Agentur, LinkedIn Marketing Agentur, TikTok Agentur, Low Code

Überblick

Newsletter
Instagram Reichweite Shares vs Likes

Noch nicht genug Informationen?

Weitere Beiträge & News zum Thema

Bereit für Veränderungen?

Gemeinsam schaffen wir die perfekte User Experience

Wir helfen Ihnen dabei eine wunderschöne Online Präsenz für Ihre Online Geschäfte zu entwickeln und steigern damit nachhaltig Ihren Traffic. Dabei ist es ganz egal, ob Sie einzigartige Produkte oder Dienstleistungen verkaufen. Mit unserer Unterstützung fühlen sich Ihre Kunden bei Ihnen wie zuhause.